Der Frieden im Aussen ist Innen

Nachdem nun auch der Flug nach Denver gebucht ist, kann ich ohne Übertreibung sagen, dass die 5.000,- US$ schwere Anmeldung zu dem Ken Wilber Loft-Event in Denver eine der schwierigsten und zugleich erkenntnisreichsten Entscheidungen in meinem bisherigen Leben war. Sie führte mich nämlich von der Erstarrung in die Erstarrung.

(mehr …)

Das lebendige Selbst

In diesen Phasen wo ich mit dem lebendigen Selbst in Berührung komme, sehe ich die Welt als Bühne und um mich herum nur Schauspieler und in den Augen dieser Schauspieler erkenne ich mich selbst. Und in diesem Erkennen, erkenne ich die Zeitlosigkeit. Und in dieser Zeitlosigkeit erkenne ich die Gleichwertigkeit. Und in dieser Gleichwertigkeit erkenne ich das Selbst. Und in diesem Selbst erkenne ich uns als ungetrenntes Ganzes. Als das Ewige im Endlichen.

(mehr …)

Das goldene Dreieck

Spätestens aus der Quantentheorie wissen wir, dass der Beobachter das Objekt der Beobachtung beeinflusst. Denkt und fühlt man diese Beweislage weiter, kommt man zu der Schlussfolgerung, dass der Beobachter von dem was er beobachtet gar nicht ursächlich getrennt sein kann. Demnach wird sich das Beobachtete immer (auch) gemäß der Erwartung des Beobachters verhalten.

(mehr …)