Wie können wir Menschen aus anderen Kulturen als Bereicherung verstehen?

Dieser brennenden Frage hat sich der österreichische SEKEM Verein angenommen und als eine mögliche Antwort darauf die erste Internationale Klasse an der Freien Waldorfschule Graz ins Leben gerufen.

15 afghanische Jugendliche, die als unbegleitete Flüchtlinge nach Österreich kamen, erhielten hier die Möglichkeit ein ganzes Schuljahr mit kunstdurchtränktem Unterricht zu durchlaufen und dabei gleichzeitig in aktiven Austausch mit den österreichischen SchülerInnen zu kommen.

In co-kreativer Zusammenarbeit mit SEKEM Österreich ist nun ein 4 Min. Filmtrailer entstanden, der einen ersten Einblick in diese besondere Form der flüchtlingspädagogischen Arbeit vermittelt. Sicher auch eine Inspirationsquelle für alle, die sich aktiv mit den Themen nachhaltiger Integration und Entwicklung auseinandersetzen.

http://www.sekemoesterreich.at/